Energieersparnis für den Umweltschutz

Beginnen wir mit den bei WIBRO eingesetzten Produktions- und Konfektionierungsverfahren. Sie entsprechen in jeder Hinsicht den strengen gesetzlichen Normen und Vorschriften. Unser Maschinenpark ist in den letzten fünf Jahren mit modernster Anlagentechnik komplett erneuert worden.
Erwünschter Nebeneffekt: der Primärenergieverbrauch konnte um über 20% gesenkt werden.

Auch die Umweltbilanz unserer Produkte kann sich sehen lassen. So leisten unsere Dämmstoffe einen wesentlichen Beitrag zur Energieeinsparung in Gebäuden.

Der Primärenergieverbrauch zur Herstellung von 1 m3 Styropor® beträgt rund 200 kWh und macht sich bereits nach rund einem halben Jahr durch Einsparung von Heizenergie bezahlt. Danach beginnt der Nettogewinn für die Umwelt. Und nach seiner ursprünglichen Verwendung lässt sich der Dämmstoff Styropor® als Rohstoff vielfältig weiter- und wiederverwenden. Styropor® ist zu 100% recycelbar.

News

Bauproduktenverordnung (BauPVO) ab 01.07.2013

Ab dem 01.07.2013 gilt die neue EU-Bauproduktenverordnung Nr. 305/2011 zur Festlegung...


mehr

Steigende Energiepreise? Wir schaffen Abhilfe in Ihren vier Wänden.

"Jeder ungedämmte Quadratmeter Betondecke frisst rund 10,3 Liter Heizöl im Jahr. Durch...


mehr

STYROPRO Klartext Ausgabe 1 | 2011

Langfristige Rendite macht Wärmedämmung zur Top-Anlage.

 


mehr

KfW-Programme

Jetzt auch für alle Nichtwohngebäude


mehr

News